Philosophie BDSM - Lady Lexi - Domina in der Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt


Wie der Wolf im Schafspelz, streife ich durch die Welt. Ich kann süss sein, lasziv, manchmal verspielt,doch sind es zuletzt meine Reisszähne, die du zu spüren bekommst.

Ich liebe es das auszuleben, was die meisten Menschen versuchen zu verstecken. MeinenGelüsten lasse ich freien Lauf und nehme mir das aus dem Leben, was mir gefällt. Ich bin vieles. Nenn mich eine Sadistin, Fetischistin, Fesselkünstlerin oder Erfüllerin deiner abgründigstenWünsche. Durch Empathie, Verstand und einem Schuss Boshaftigkeit führe ich dich durch deine dunkelsten Fantasien.

Meine Vorstellung von BDSM entspricht meinem Wesen und nicht einemstereotypischen Bild aus den Medien. Für mich bedeutet es, sich seinen Neigungen hinzugeben, sich selbst zu spüren, mental zu wachsen, sicher körperlich weiter zu entwickeln, bis man irgendwann bereit dazu ist, die vollkommene Ekstase zu erfahren. Eine Domina ist nicht nur die strenge Dame mit einer Peitsche in der Hand. Eine Herrin ist die Führerin in eine Welt voller Lust, Schmerz und Selbstakzeptanz. Sie geht mit dir an Orte deines Inneren, welche du dir selbst manchmal gar nicht eingestehen möchtest. Doch sind die Begierden da. Sie sind echt und ich als Lady lehredir, sie greifbar zu machen und damit umzugehen.

Meine Voraussetzung für eine gelungene Erfahrung sind Ehrlichkeit und gegenseitiger Respekt. Wenn du deinen Mund nicht aufkriegst, weiss ich nicht was ich mit dir anfangen soll. Dominanz hat viele Gesichter und nur mit einem Einblick in deine Gedankenwelt, kann ich abschätzen, was die richtige Behandlung für dich ist. Ohne Respekt kannst du direkt wieder von dannen ziehen. Ich bin eine Dienstleisterin, die weiss, was sie sich selbst Wert ist. Wer meinen gesetzten Rahmen überschreitet, muss damit rechnen, dass ich eine Session abbreche. Denn ich respektiere dich als meinen Gast mit deinen Bedürfnissen, also erwarte ich dasselbe von dir.Ich arbeite diskret und lege grossen Wert auf Hygiene, egal ob im Studio oder Hotel.

Wenn du vorhast, mich kennen zu lernen, erwarte ich einen angemessenen Tribut. Der Weg ins Paradies hat seinen Preis und diesen musst du auch gewillt sein, zu begleichen. Zudem gebe ich mich nicht mit jedem ab. Bewerbe dich stilvoll, einer Lady würdig, angefangen mit korrekt ausgedrückten Sätzen und angemessener Wortwahl. Sei ein Gentleman, kleide dich passend für meine Session, sei gepflegt und zeige dich mir von deiner besten Seite. Natürlich darfst du mich auch mit einem Präsent überraschen. Schau dazu auch auf meine Wishlist.



Zurück zum Seiteninhalt